Konrad Kappe

Geschäftsführer
Kappe & Company GmbH
MyBetter.World GmbH
Pontarius Advisors GmbH

Leistikowstrasse 29, 14612 Falkensee (Berlin)
E-Mail: konrad@kappe-company.com
Telefon: +49 (0) 172-3135506

Konrad Kappe

Kompetenzbereiche

Interim Management, Strategisches und operatives Controlling, Unternehmensführung, Restrukturierung, Coaching, Real Estate, Sonderaufgaben

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Bulgarien, Frankreich, Dänemark, Kroatien, Mazedonien, Österreich, Polen, Rumänien, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ukraine, Ungarn, USA, Vereinigtes Königreich einschl. Schottland


Berufserfahrung

Herr Konrad Kappe übernimmt seit über 30 Jahren herausfordernde Aufgabenstellungen als Interim-Manager, Berater, Coach und Troubleshooter in vorwiegend großen mittelständischen Unternehmen in Deutschland und im europäischen Ausland.

Als gelernter Bankkaufmann hat er sich schon während seines Studiums der Betriebswirtschaft und der „European Business Studies“ als Unternehmensberater selbständig gemacht. Bereits seit 1988 befasst er sich mit der strategischen und operativen Steuerung und Neuausrichtung von Unternehmen.

Nach dem Studium folgten sechs Jahre nationale und internationale Einsätze für das weltweit tätige Beratungsunternehmen Deloitte. Zuletzt war er dort als Regional Director Central Europe für die Corporate Recovery Services von Deloitte in 13 Ländern Mitteleuropas mitverantwortlich. In zahlreichen internationalen Projekten war er in führender Funktion (i.d.R. als Projektmanager) und in enger Zusammenarbeit mit internationalen Institutionen und Restrukturierungsfonds der EU, der Weltbank und USAID tätig.

Mit Gründung der Kappe & Company GmbH im Jahre 1996 wurde die Tätigkeit in Zusammenarbeit mit einem leistungsstarken und erprobten Netzwerk von Experten explizit auf eine ergebnisorientierte und kundennahe Vorgehensweise zugeschnitten. Typische Aufgaben reichen von der Analyse und den unterschiedlichsten Planungsarbeiten bis hin zu umsetzungsorientierten Managementaufgaben. Die Einsatzzeiten betragen i.d.R. zwischen zwei und achtzehn Monate. Viele dieser Einsätze können nur deshalb zügig und erfolgreich durchgeführt werden, weil Herrn Kappe seitens der Auftraggeber ein hohes Maß an Bewegungsfreiheit und Entscheidungskompetenz zugestanden wird. Ein rein beratungsbasierter Ansatz würde nur selten zum nachhaltigen und schnellen Erfolg für das Unternehmen führen.

Herr Kappe legt großen Wert auf eine klare Mandatierung und explizit kommunizierte gemeinsame Zielsetzungen. Hierbei erfolgt vorab eine intensive Prüfung der praktischen Umsetzbarkeit, der Nachvollziehbarkeit und der Nachhaltigkeit der erwarteten Ergebnisse und des Zeitplans. Er übernimmt nur Aufgabenstellungen, die er in der Vergangenheit bereits erfolgreich in Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen realisiert hat. Dieser reiche Fundus an Erfahrungen sichert Ihnen die schnelle und pragmatische Umsetzung.

Da die Verbesserung und Neuausrichtung von vorhandenen Strukturen, Systemen und Prozessen auf Basis belastbarer Zahlen und Fakten erfolgt, ist der Einsatz von Herrn Kappe nicht auf bestimmte Branchen beschränkt. Seine Vorgehensweise ist stets sorgfältig, realistisch und ergebnisorientiert.


Vita

Seit 1996
Geschäftsführer, Kappe & Company Gesellschaft für Unternehmensführung mbH, Falkensee (bei Berlin)

1993-1996
Regional Director Central Europe, Corporate Recovery Centre Deloitte & Touche, Budapest, Ungarn

1992-1993
Senior Manager, Deloitte & Touche, Reorganisation Services, Budapest, Ungarn

1990-1991
Unternehmensberater, Deloitte & Touche, Aufbau- und Ablauforganisation, Düsseldorf

1989/90
Geschäftsführer, Martin Profile GmbH, Reorganisation nach Insolvenz

1989
Consultant, WS Atkins Management Consultants, Epsom, United Kingdom

1987-1989
Freiberuflicher Unternehmensberater während des Studiums

1988-1989
European Business Studies, Trent Polytechnic Nottingham, United Kingdom, MBA

1986-1990
Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Paderborn, Diplomkaufmann

1984-1986
Ausbildung zum Bankkaufmann, Sparkasse Höxter

Michael Ludwig

Michael Ludwig

Kompetenzbereiche

Interim Management, Finanzen, Controlling, Reporting, Unternehmensführung, Restrukturierung, Coaching, Regulierung, Asset Management, Fondsmanagement, Rechnungswesen, Sonderaufgaben

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Russland, Jersey (United Kingdom), Zypern, Schweiz, Niederlande


Berufserfahrung

Herr Michael Ludwig ist seit über zehn Jahren in leitender Position in der Finanzdienstleistung, insbesondere im Private Equity-Geschäft und in der Fondsverwaltung tätig. Speziell bei der Fondsverwaltung ist er für alle administrativen und regulatorischen Themen zuständig und bei der BaFin als Geschäftsleiter gelistet. Er unterstützt Portfoliogesellschaften bei der Erstellung aussagefähiger Reports und der Ableitung konkreter Maßnahmen zur Verbesserung der Performance. Hierdurch bereitet er u. a. dem Fondsmanagement eine verbesserte Basis für fundierte Investmententscheidungen.

Zuvor hat er mehrere Jahre in unterschiedlichen Industrieunternehmen als kaufmännischer Leiter gearbeitet. Diese Positionen haben ihn insbesondere in den Bereichen Finanzen, Controlling aber auch in der Optimierung von Strukturen und Prozessen mit all ihren Facetten umfassend geschult. Als ausgeprägter Teamplayer hat er es stets sehr gut verstanden, Führungskräfte und Mitarbeiter der Unternehmen mit seinen spezifischen Erfahrungen effektiv zu unterstützen und interne Projekte voranzutreiben.

Seine Karriere begann bei namhaften Unternehmensberatungen mit einem Fokus auf Unternehmenssanierung/-restrukturierung. Bei Deloitte in Düsseldorf war er im Restrukturierungsbereich mehrere Jahre aktiv und hat diesen mit aufgebaut. Dabei betreute er eine Vielzahl anspruchsvoller Projekte als Projektmanager.

Herr Ludwig ist als unvoreingenommener Fachmann ein wertvoller Sparringpartner für die Geschäftsleitung mittelständischer Unternehmen. Er ist in der Lage, Geschäftspläne im Detail zu verproben und die Neuausrichtung von Unternehmen vorab in Szenarien gemeinsam mit der Geschäftsleitung belastbar „durchzuspielen“. Mit seiner Hands-on Mentalität geht er Aufgaben unkompliziert und schnörkellos an, hält aber bei aller Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit dabei enge Kommunikation mit dem Managementteam.

Für akute Aufgaben steht Herr Ludwig auch kurzfristig als „Feuerwehrmann“ zur Verfügung und greift dafür auf bewährte Tools bei der Überwindung von Unternehmenskrisen oder der Neuausrichtung einzelner Unternehmensbereiche zurück. Als ein integrer Partner für die Geschäftsleitung, fördert er mit fundierten Analysen nachhaltig die Entscheidungssicherheit, gewährleistet operativ die Umsetzung von beschlossenen Maßnahmen und produziert messbare Ergebnisse.

Herr Ludwig verfügt über ein schlagkräftiges Netzwerk nationaler und internationaler Experten, mit Fokus auf die Bereiche Portfoliomanagement, Restrukturierung und Controlling.


Vita

2011-2019
Wermuth Asset Management GmbH, Berlin / Moskau

2009-2011
KAIMANN GmbH, Hövelhof

2007-2009
Wermuth Asset Management GmbH, Frankfurt / Moskau

2005-2007
HEGGEMANN aerospace AG, Büren

2004-2005
MM Graphia GmbH & Co., Bielefeld

2001-2004
Deloitte & Touche Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Düsseldorf

1998-2000
UNITY AG Unternehmensberatung, Paderborn

1995-1998
Studium an der FHDW, Paderborn (Abschluss Diplom Kaufmann (FH))

1992-1995
Unternehmensführung der elterlichen Firma, Paderborn

Frank Herrmann

Finance Director
Deutsche Asset Management Gesellschaft

Frank Herrmann

Kompetenzbereiche (Real Estate)

Real Estate speziell Finance, Tax (VAT, CIT, WHT, RETT), Reporting, Accounting, Property Management, 3rd party steering, Structure Setup, Umsetzung von Share-Deals

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Luxemburg


Berufserfahrung

Herr Frank Herrmann studierte Wirtschaftsingenieurwesen mit Teilbereich Maschinenbau an der TU Kaiserslautern. Bereits während des Studiums begann er seine Tätigkeit bei Pricewaterhouse Coopers in Luxembourg, wo er sich zunächst auf die Prüfung von Publikumsfonds ausrichtete.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums spezialisierte er sich auf die Prüfung internationaler Real Estate Strukturen (SIF, SICAV, SICAR, PE), mit Fokus auf deutsche Investments.

Nach 3,5 Jahren erfolgte der Wechsel zu Strategic Value Partners, wo er zunächst als Immobiliencontroller tätig war. Neben seiner gezielten Ausrichtung auf steuerliche Tätigkeiten, Betreuung der Jahresabschlüsse und Financial DD’s, konzentrierte sich Herr Herrmann später in seiner Funktion als Vice President auf die gewinnmaximierende Abwicklung eines Immobilienportfolios >550mAuM via Share- und Asset Deals.

Ab 2016 widmete er sich neuen Projekten und wechselte nach München, wo er interimistisch als Finance Director unterstützend tätig war.

Seit 2017 ist Herr Herrmann bei einer deutschen Asset Management Gesellschaft als Finance Director für alle Belange der Deutschen Investment Plattformen im Bereich Reporting, steuerlichem Setup, Accounting, Prozessteuerung, Sharedeals und Tax zuständig. Darüber hinaus fungiert er als Schnittstelle zu den Büros in London und Luxemburg.

Er ist flexibel, belastbar, analytisch und zuverlässig. Als Führungskraft legt er Wert auf effiziente Teamarbeit, bei der Klartext gesprochen wird.

Herr Herrmann verfügt über ein ausgedehntes Netzwerk in Deutschland und Luxemburg.


Vita

seit 2017
Deutsche Asset Management Gesellschaft  – München, Berlin, Frankfurt, Luxemburg, London

2016-2017
Deutsche Real Estate Funds – München

2011-2016
Strategic Value Partners – Luxemburg

2008-2011
Pricewaterhouse Coopers – Luxemburg

Dr. Joachim J. Modlich

Partner
Member Global Partnership Board

Mayer Brown LLP

Dr. Joachim J. Modlich

Kompetenzbereiche

M&A-Beratung, Real Estate, Restrukturierung

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Internationale Beratungsmandate in zahlreichen Ländern weltweit


Berufserfahrung

Dr. Joachim J. Modlich ist Partner im Düsseldorfer Büro von Mayer Brown und Mitglied des globalen Partnership Boards der Kanzlei.

Joachim Modlich ist Corporate/M&A-Anwalt und berät bei Unternehmenstransaktionen einschließlich Private-Equity-Investments, Joint Ventures sowie bei Immobilientransaktionen.

Des Weiteren begleitet er Distressed-Transaktionen und Restrukturierungen anwaltlich.

Im Bereich Immobilienrecht vertritt er institutionelle Immobilieninvestoren im Zusammenhang mit Investments in verschiedene Asset-Klassen in Deutschland.

Joachim  Modlich tritt regelmäßig als Referent auf Seminaren oder Konferenzen auf und lehrt an einer deutschen Universität Rechtsfragen im Zusammenhang mit Joint Ventures.


Vita

seit 2000
Partner, Mayer Brown LLP, Düsseldorf

1997-2000
Associate, Sherman & Sterling, Düsseldorf

1996
Promotion zum Dr. jur., Universität Münster

1996
Zweites Juristisches Staatsexamen, Düsseldorf

1994-1996
Referendariat, Landgericht Hagen

1993
Erstes Juristisches Staatsexamen, Münster

1988-1993
Universität Münster


Sonstiges

  • Dozent für „Joint Ventures“ an der Steinbeis-Hochschule (Doktoranden)
  • Dozent für „Joint Ventures“ bei Beck Akademie
  • Regelmäßige Vorträge und Seminare

Dr.-Ing. Sören Lechner

Geschäftsführer
DLP Engineers GmbH
Hannover

 

Dr.-Ing. Sören Lechner

Kompetenzbereiche

Komplexitäts- und Variantenmanagement, Produkt-Reengineering, Produktkonfiguration, Automatisierung der Vertriebs- und Konstruktionsprozesse, IT-Systemoptimierung: CAD, PDM/PLM, CPQ, ERP

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Frankreich, Spanien, USA


Berufserfahrung

Dr. Sören Lechner absolviert eine Lehre zum Datenverarbeitungskaufmann und studiert im Anschluß Maschinenbau Fachrichtung Produktionstechnik an der TU Hannover.

Nach seiner Trainéezeit mit Schwerpunkt Vertrieb und Produktmanagement leitet er als Seniorberater und Projektmanager bei Deloitte nationale und internationale Projekte.

1994 folgt die externe Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Braunschweig.

Nach der Tätigkeit als Geschäftsführer in einem ERP-Systemhaus übernimmt Herr Lechner im Jahre 2001 die Geschäftsführung in einer Technischen Beratungsgesellschaft.

2007 folgt der Spin-Off und die Gründung der DLP Engineers GmbH in Hannover.

Das DLP-Team besteht aus erfahrenen Ingenieuren, IT-Spezialisten und Produktdesignern. Die Projektschwerpunkte liegen im Bereich der Modularisierung, Strukturierung und Konfiguration von Produkten, der Beschleunigung insbesondere von Vertriebs- und Engineering-Prozessen und dieses mit Hilfe der geeigneten Nutzung und Integration der eingesetzten IT-Systeme.

Zielsetzung der Projekte ist u.a. die Senkung der Herstellkosten oder die Automatisierung der Prozesse und darüber die nachhaltige Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Kunden.

Branchenschwerpunkte sind der Geräte- und Komponentenbau, der Apparate-, Maschinen- und Anlagenbau, der Fahrzeugbau sowie die KFZ-Zulieferindustrie.

Innerhalb dieser Branchen wurden mehr als 70 Projekte erfolgreich durchgeführt. Dabei reichen die Dienstleistungen von der Analyse- und Konzeptphase über die technische Organisationsberatung bis hin zur praktischen Überarbeitung und Abbildung des Contents und der Realisierung auf den IT-Systemen.


Vita

seit 2007
Geschäftsführung, DLP Engineers GmbH, Hannover
– Technische Unternehmensberatung –

2001 – 2007
Geschäftsleitung, Ingenieurgesellschaft, Hannover
– Technische Unternehmensberatung  –

1997 – 2001
Bereichsleiter, ESN EnergieSystemeNord GmbH, Kiel
– Ingenieur-/Beratungsgesellschaft in der EVU-Branche –

1996 – 1997
geschäftsführender Gesellschafter,  genial Informationssysteme GmbH & Co. KG, Bremen – ERP-Systemhaus –

1991 – 1996
Consultant/Projektleiter, OrgaTreu Unternehmensberatung GmbH, heutige Deloitte Consulting  – Schwerpunkt Organisations-, BWL- und IT-Beratung

1989 – 1991
Vertriebsingenieur/Trainée, Wavin Kunststoffröhrenwerk GmbH, Shell-Konzern

1991 – 1993
externe Promotion zum Dr.-Ing. am Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung (IFU), Braunschweig

1989
Diplom an der TU Hannover: Dipl.-Ing. Maschinenbau, Diplomarbeit am Institut für Fabrikanlagen (IFA)

1986
sechs monatiger USA-Aufenthalt nach dem Vordiplom
3 Monate Fachpraktikum in Allentown, Pennsylvania  bei der Precision-Roll-Grinders Inc. (Tochter der  Hermann Berstorff GmbH – heute KraussMaffei)

1983 – 1989
Maschinenbaustudium an der TU Hannover,  Fachrichtung Produktionstechnik (IFW)

1981 – 1983
Lehre zum Datenverarbeitungskaufmann, HADAT EDV Hannover GmbH & Co. KG

1980 – 1981
Bundeswehr, Heeresflugabwehr, Dienstgrad: Gefreiter

 

Maren-Susanna Kappe

Diplomkauffrau
MBA European Business Administration
M.A. East European Studies

Office Manager
EU-Openscreeen ERIC

Maren-Susanna Kappe

Kompetenzbereiche

Marketing, Kommunikation, Public-Sector Procurement, Eventmanagement, Travelmanagement

Sprachen

Deutsch, Englisch, Ungarisch, Italienisch, Französisch

Auslandserfahrung

Ungarn, Vereinigtes Königreich


Berufserfahrung

Frau Maren-Susanna Kappe ist seit mehr als 20 Jahren im Bereich Marketing tätig. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich „New Business Development“, Marktforschung und Internationalisierung.

Im Marketing stellen sich immer wieder die Fragen:
– Wo stehen wir?
– Was wollen wir erreichen?
– Wie kommen wir dorthin?
Unter diesen Fragestellungen hat Frau Kappe in verschiedenen Unternehmen der Konsumgüterindustrie, der verarbeitenden Industrie, im Dienstleistungssektor und in der Forschung komplette Marketing-Kampagnen geplant und erfolgreich umgesetzt, darunter auch Social Media Konzepte und zahlreiche Webauftritte.

Durch ihre Tätigkeit bei mehreren großen Messeveranstaltern im In- und Ausland ist sie auch der perfekte Partner für die Planung und Organisation von Veranstaltungen unterschiedlichster Ausrichtung.

Durch ihre freundliche, zuvorkommende und offene Art kommt sie mit Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Kulturkreisen hervorragend aus. Dies ist insbesondere in komplexen Projekten oftmals ein entscheidender Erfolgsfaktor gewesen.

Auch in turbulenten Zeiten behält sie stets den Überblick und überzeugt durch ihre positive Ausstrahlung.

Frau Kappe verfügt über ein auch weit über ihre dargestellten Kompetenzbereiche hinausreichendes, belastbares Netzwerk nationaler und internationaler Spezialisten.


Vita

Seit 2019
Office Manager EU-Openscreen ERIC (europaweit tätige Forschungsinfrastruktur)

2014-2018
Teamassistentin im EU-Openscreen Projekt am Leibniz-Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie im Forschungsverbund Berlin e.V. (FMP)

2010-2013
M.A. East European Business Studies, Freie Universität Berlin

1997-2014
Marketing Consultant und Office Manager, Kappe & Company Gesellschaft für Unternehmensführung mbH

1994-1996
Marketing Consultant (Freelance), Budapest, Ungarn

1993
Executive Marketing Manager, Hungexpo Ltd., Budapest, Ungarn

1991-1992
Deputy European Marketing Manager, Toshiba Consumer Products, Mönchengladbach

1991
Project Manager, Marketing Services, Siemens-Nixdorf AG, Paderborn

1988
International Marketing Assistant, Research Machines Ltd., Oxford, United Kingdom

1987-1988
European Business Studies, Trent Polytechnic Nottingham, United Kingdom, MBA

1986-1990
Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Paderborn, Diplomkauffrau

1985
Projekt Assistentin, Deutsche Messe AG, Hannover

1983-1985
Ausbildung zur Bürokauffrau, Deutsche Messe AG, Hannover

 

Holger Klimek

Grafikdesign, Webdesign, Corporate Design
KLIMEK WEB/PRINT/BRAND

Holger Klimek

Kompetenzbereiche

Konzeption, Gestaltung und Umsetzung von Internetauftritten, Corporate-Design und „Visual Identity“, professionelle Drucksachen (Broschüren, Flyer, Poster, Geschäftsausstattung), Illustrationen und Grafiken, ergänzende PR-Maßnahmen (Newsletter, Social Media)

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Luxemburg, Schweiz


Berufserfahrung

Herr Holger Klimek ist seit vielen Jahren Jahren als Grafikdesigner, Webdesigner/-entwickler und Berater für wissenschaftliche Einrichtungen und kleine bis mittlere Unternehmen tätig. Sein primäres Arbeitsgebiet ist die langfristige und umfassende Betreuung von Projekten und Partnern – mit hohem Anspruch und klarem Blick für das Wesentliche!

Erste Erfahrungen sammelte er schon während des Studiums durch verschiedene Jobs im Internet- und Grafikbereich sowie als Mitarbeiter der Pressestelle der GBF (Gesellschaft für biotechnologische Forschung, später umbenannt in „Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung“. Seine breit aufgestellten Fähigkeiten hat er in zahlreichen, auch internationalen Projekten (Online-Plattformen, PR für wissenschaftliche Einrichtungen, EU-geförderte Forschungsprojekte und Biotech-Unternehmen) kontinuierlich weiterentwickelt.

Neben der bis heute andauernden Tätigkeit in der Wissenschaftskommunikation, engagiert er sich zunehmend und aus Überzeugung in der Unterstützung mittelständischer Unternehmen und Start-Ups.

Herr Klimek versteht sich vor allem als erfahrener Partner mit breit aufgestellten Fähigkeiten, der vertrauensvolle und langfristige Zusammenarbeit schätzt und eine kollegiale Zusammenarbeit auf Augenhöhe anstrebt. Er überzeugt durch selbständiges Denken und frische Impulse, respektiert und achtet dabei aber stets die branchenspezifischen Kenntnisse und Bedürfnisse der Kunden.

Hervorzuheben ist seine Praxisnähe und Ergebnisfokussierung – er ist kein abgehobener Künstler mit dem Kopf in den Wolken, sondern ein erfahrener Praktiker, der mit beiden Beinen im Geschäftsleben steht.

Die Herausforderungen, denen sich etablierte Unternehmen genau so wie Start-Ups heutzutage stellen müssen, sind ihm absolut bewusst. Seine Kreativität ist stets durch ein fundiertes Wissen der konkreten Techniken und Umsetzbarkeit geerdet.

Neben der ständigen Weiterentwicklung der Techniken und Trends, besonders im Online-Bereich, interessiert und begeistert ihn immer noch vor allem, wie Grafik- und Kommunikationsdesign als Prinzip funktioniert und wie damit Botschaften und Inhalte klar und elegant in die Zielgruppe transportiert werden können.

Für umfangreichere Aufgaben greift Herr Klimek gerne auf ein erprobtes Netzwerk von Spezialisten zurück. Sein umfangreiches Know-How ermöglicht ihm dabei ein optimales Briefing und eine maximal effiziente Koordination der Teams.

 

Vita

Anstellungen und langfristige Projekte (Auszug)

2018 bis heute
Deutsche Gesellschaft für allgemeine und angewandte Entomologie (DGaaE) – Internetauftritt, Online-Bewerbung von Tagungen

2015 bis heute
EU-Projekt „INAPRO“ (IGB) – Überarbeitung Internetauftritt, Drucksachen, Illustrationen, Erklärfilme und Präsentationen

2013 bis heute
DFG-Projekt „SPP 1623“ – Überarbeitung Internetauftritt, Online-Bewerbung von Tagungen

2010 bis heute
EU-OPENSCREEN (EU-finanzierte Forschungs-Infrastruktur) – Konzept und Support für Internetauftritt, Drucksachen, Illustrationen, Präsentationen

2010 bis heute
EU-Projekt „Seelabor“ (IGB) – Konzept und Support für Internetauftritt, Drucksachen, Illustration, Präsentationen

2009 bis heute
FMP Berlin – Konzept und Support für Internetauftritt, Administration

2008 bis 2014
Internetportal / Newsplattform „infection-research.de“ (Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI), später betreut vom Deutschen Zentrum für Infektionsforschung (DZIF)) – Konzept für Internetauftritt, Webredaktion, Bildredaktion, Bewerbung mit verschiedenen Drucksachen

2008 bis 2010
Internetportal / Newsplattform „biomedicine.lu“ (LCSB) – Konzept und Support für Internetauftritt, Webredaktion, Bildredaktion, Bewerbung

2007 bis 2009
BMBF-gefördertes Projekt „Großgruppendiskurs Tierversuche in der Forschung“ (HZI) – Broschüren, Flyer, Bewerbung mit verschiedenen Drucksachen, Präsentationen

1998 bis 2009
Stabsabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF), 2006 umbenannt in Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung (HZI) – Überarbeitung Internetauftritt, Broschüren, Flyer, Poster, interne Kommunikation, Betreuung von verschiedenen Projekten und Biotech-Start-Ups auf dem HZI-Forschungscampus

Detlef Stachel

Geschäftsführer
Stachel Consult GmbH
Personalberatungsgesellschaft
Rupertistrasse 21, 22609 Hamburg
www.stachel-consult.de
info@stachel-consult.de
Telefon: +49 (0) 40-20769769-0
Fax: +49 (0) 40-20769769-9
Mobil: +49 (0) 176-10176559

Detlef Stachel

Kompetenzbereiche

Nationale und internationale Personalberatung für technische und kaufmännische Fach- und Führungskräfte in den Bereichen der Immobilien- und Bauwirtschaft, Logistik, Finanzwirtschaft, Gesundheitswesen sowie der Regenerativen Energien

Sprachen

Deutsch, Englisch

Auslandserfahrung

Schweiz, Frankreich, Taiwan


Berufserfahrung

Herr Detlef Stachel ist seit ca. 20 Jahren als Personalberater für nationale und internationale Auftraggeber aus den Bereichen Immobilien- und Bauwirtschaft, Logistik, Finanzwirtschaft, Gesundheitswesen sowie der Regenerativen Energien tätig.

Parallel zu seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre hatte er bereits eine Festanstellung als Tutor und Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Personal, Organisation und betriebliche Bildung an der Universität Paderborn.

Im direkten Anschluss an das Studium erfolgte die berufliche Einbindung im operativen internationalen Einkauf von historischen Goldmünzen im weltgrößten Münzhandelsunternehmen Borek / MDM in Braunschweig.

Als weitere betriebswirtschaftliche Aufgabe folgte bei der Kisters AG in Aachen der internationale, operative und beratende Verkauf von CAD-, Scan- und Archivierungslösungen für die Industrie und die dienstleistenden Architektur- und Ingenieurbüros. Hier lag der Tätigkeitsschwerpunkt in der Beratung von Entscheidungsträgern für den Beschaffungsprozess. Maßgeblich für die Beratungsleistung waren inner- und außerhäusliche Produktpräsentationen, die Organisation von Fachmessen sowie zahlreiche Seminare und Veröffentlichungen in Fachzeitschriften. In dieser Zeit entwickelte sich dieser Bereich der Kisters AG zum Marktführer in Deutschland.

Aus dem Umfeld der dienstleistenden Planungs- und Ingenieurbüros erfolgte die Empfehlung an die Gesellschafter-Geschäftsführer der pgn-Unternehmensgruppe in Bremen. Hier wurde Herrn Stachel nach kurzer Einarbeitungszeit im Bereich Unternehmenscontrolling die strategische Aufgabe der Vorbereitung der Firmensitzverlegung von Achim bei Bremen nach Berlin zugetragen. Flankierend erfolgte im Mai 1997 die Ernennung zum Geschäftsführer. Es folgten leitende Aufgaben im Bauträgergeschäft in den Leistungsbereichen: Planungskoordination und -abstimmung; kaufmännische und technische Projektentwicklung im Wohnungsbau; Marketing- und PR-Arbeit; Aufbau und Führung der internen und externen Verkaufsmitarbeiter; Betreuung von Investoren und Eigennutzern; Baustellendokumentation und Abstimmung mit der technischen Projektleitung; Bankenkontakte in Sachen Erwerberfinanzierungen sowie Abstimmung mit externen Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsbeiständen in Verbindung mit der Sonder-AfA.

Seit Mitte 2000 ist Herr Stachel als Personalberater national und international in den Bereichen der Immobilien und Bauwirtschaft, Logistik, Finanzwirtschaft, Gesundheitswesen sowie der Regenerativen Energien tätig. Bewerberseitig werden technische und kaufmännische Fach- und Führungskräfte betreut.

Die Stachel Consult GmbH, mit ihren 8 Mitarbeitern, legt bei der Klientenbetreuung Wert auf hohe fachliche Kompetenz in der Projektabstimmung, die Ausschließlichkeit in der Projektbearbeitung und die Verantwortung für die erfolgreiche und dauerhafte Besetzung der vakanten Positionen. Das Selbstverständnis in der Dienstleistung zielt stets auf eine dauerhafte Prozessbegleitung mit strategischer Ausrichtung ab. Die langjährige Klientenbindung zeugt von einem nachhaltigen, qualifizierten und fachlich kompetenten Betreuungsmandat. Regelmäßige Abstimmungen mit den Klienten führen zur optimierten Zusammenarbeit und verbessern die Besetzungsergebnisse in den Mandaten.

 


Vita

seit 2010
Geschäftsführer, Stachel Consult GmbH, Hamburg

2000 – 2010
Prokurist, Kleist Personalberatung GmbH, Wedel (Hamburg)

1996 – 1999
Geschäftsführer, pgn – Unternehmensgruppe, Bremen / Berlin

1993 – 1996
Key-Account-Manager, Kisters AG, Aachen

1992 – 1993
Purchasing-Manager, MDM, Braunschweig

1989 – 1992
Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Paderborn, Diplom-Kaufmann

1986 – 1989
Grundstudium der Betriebswirtschaftslehre, Technische Universität, Braunschweig, Vordiplom

 


Sonstiges

Seit 2014 Schöffe an der 2. Strafkammer des Landgerichts in Hamburg

Tim Erdmann

Geschäftsführer
Pontarius Immobiliengruppe Wächtersbach
Pontarius Advisors GmbH

Tim Erdmann

Kompetenzbereiche (Real Estate)

Property Management, Asset Management, Qualitätsmanagement, Prozessmanagement, Digitalisierung, Controlling, Reporting

Sprachen

Deutsch

Auslandserfahrung

Österreich


Berufserfahrung

Herr Tim Erdmann war während seiner Ausbildung zum Kaufmann für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft deutschlandweit für vertriebsorientiertes Property Management zuständig.

Von 2001 bis 2006 bestand sein Aufgabenprofil überwiegend im Gründen, im Implementieren und in der Betreuung von Wohnungseigentümergemeinschaften.

Ab 2006 hat sich sein Erfahrungsschatz um die Betreuung von internationalen Investoren und Immobilienfonds der Asset Klasse „Wohnen im Massengeschäft“ erweitert. In der Spitze wurden für 50.000 Wohnungen an 16 Hauptstandorten in Deutschland Prozesse optimiert, sowie für 900 verschiedene Investoren/Shareholder in der Fremdverwaltung Kundenwünsche umgesetzt.

Im Jahr 2013 war er maßgeblich am Aufbau der „Capera Immobilien Service GmbH“ mit ca. 20.000 Wohn- und Geschäftseinheiten beteiligt.

Seit dem Jahr 2011 ist Herr Erdmann selbstständig und verantwortet ein Property Management Unternehmen mit einem derzeitigen Verwaltungsbestand von ca. 4.000 Wohn- und Geschäftseinheiten. Er hält weiterhin bei verschiedenen Tochter- und Schwesterunternehmen Beteiligungen und hat bei diversen Projekt- und Managementgesellschaften Hauptverantwortung übernommen.

Die Schwerpunkte seines umfangreichen Wissens und Könnens liegen insbesondere in den Bereichen:
– Vertriebsorientiertes Property Management für die Asset Klassen Wohnen und Gewerbe
– Strategisches Asset Management für Wohnimmobilienportfolien
– Qualitätsmanager für alle wohnungswirtschaftlichen Prozesse
– Spezialist für die Digitalisierung von Wohnungsunternehmen
– Controlling für Shareholder

Herr Erdmann pflegt insbesondere in Deutschland ein leistungsfähiges Netzwerk mit Schwerpunkt auf sämtliche Themen des Real Estate Property Managements.


Vita

Seit 2015
Geschäftsführer bei verschiedenen Gesellschaften der Pontarius Immobiliengruppe; Beteiligungen und Geschäftsführerfunktion von verschiedenen Projekt- und Managementgesellschaften

2013-2015
Prokurist Capera Immobilien Service GmbH, Neu-Isenburg

2006-2013
Immobilienverwalter; Leiter Controlling; Prokurist alt+kelber Immobilienverwaltung GmbH, Gera

2006-2008
Berufsbegleitende Ausbildung zum Immobilienökonom (IREBS), Eltville Rheingau

2004-2006
Berufsbegleitende Ausbildung zum Immobilienfachwirt (IHK), Erfurt

2001-2004
Ausbildung zum Kaufmann für Grundstücks- und Wohnungswirtschaft


Sonstiges

Mitglied IMMOEBS seit Feb 2009

Ehrenamtliches Prüfungsmitglied für IHK Prüfungen des Ausbildungsberufes Immobilienkauffrau/- mann Frankfurt

Katalin Kappe

M. Sc. Psychologie 
Fitnesstrainerin

Change Specialist
Continental AG, Hannover

Katalin Kappe

Kompetenzbereiche

Personalmanagement, Arbeitsorganisation, Recruiting, Gesundheitscoaching, Fitnesscoaching, Mediation, Eventmanagement

Sprachen

Deutsch, Englisch, Dänisch

Auslandserfahrung

Dänemark


Berufserfahrung

Frau Katalin Kappe ist studierte Psychologin mit dem Schwerpunkt Arbeit und Organisation.

Während ihres Bachelor Studiums war Frau Kappe als studentische Hilfskraft an der Freien Universität Berlin tätig und hat dort ihre Leidenschaft für den Fachbereich der Gesundheitspsychologie entdeckt. Sie organisierte und leitete eigenständig Projektsitzungen mit Paaren zur Förderung der körperlichen Aktivität. Weiterhin unterstützte sie die Kappe & Company GmbH im Personalmanagement und ergriff so schon früh die Chance, die Tätigkeit einer Unternehmensberatung kennenzulernen und international tätig zu sein.

Im letzten Semester des Bachelor Studiums trat Frau Kappe ihr Auslandsstudium in Dänemark, dem Land mit den glücklichsten Menschen der Welt, an. Sie setzte sich intensiv mit den Themen „Life Stories and Well-being“ sowie „Mental Time Travel“ auseinander und knüpfte internationale Kontakte. Studienbegleitend besuchte sie zudem einen Dänisch-Sprachkurs.

Mit Beginn des Masterstudiums spezialisierte sie sich auf den Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie. Sie besuchte Seminare zur Trainingsgestaltung in der Personalentwicklung, zur alter(n)sgerechten Arbeitsgestaltung und nahm an verschiedenen Kommunikations- und Verhaltenstrainings teil. Weiterhin sammelte sie praktische Erfahrungen mit Arbeitsanalysen sowie Leistungs- und Gefährdungsbeurteilungen.

Um ihr gesundheitspsychologisches Fachwissen weiter auszubauen, ließ sich Frau Kappe während ihres Masterstudiums zur Fitnesstrainerin ausbilden und erlangte so auch Kenntnisse in der Trainings- und Ernährungswissenschaft. Gleichzeitig schrieb sie ihre Masterarbeit und untersuchte darin die aktuell hochrelevante Thematik der ständigen Erreichbarkeit.

Der Masterarbeit folgte ein halbjähriges Praktikum im Bereich des operativen Personalmanagements bei der ContiTech Vibration Control GmbH, einer Konzerngesellschaft der Continental AG in Hannover. Hier betreute sie eigenständig die Praktikanten und Werkstudenten. Unter anderem erstellte sie Stellenausschreibungen, führte Vorstellungsgespräche, schrieb Arbeitsverträge und Zeugnisse und organisierte Events. Durch den täglichen Kontakt mit Bewerbern, Mitarbeitern und Führungskräften konnte sie ihre Kommunikationsstärke sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache weiterentwickeln.

Im Anschluss daran war Frau Kappe als HR Operations Analyst für ContiTech Vibration Control GmbH in Hannover tätig.

Seit Juni 2019 ist Frau Kappe als Change Specialist in der Hauptverwaltung der Continental AG in Hannover beschäftigt und Mitglied des Projekts „Neue Unternehmenszentrale“. Unter anderem gibt sie Workshops für die Mitarbeiter, die schon heute die neuen Bürowelten der zukünftigen Hauptverwaltung testen und sich auf den Umzug vorbereiten.


Vita

Seit Juni 2019
Change Specialist, Continental AG, Hannover

2019
HR Operations Analyst, ContiTech Vibration Control GmbH, Continental AG, Hannover

2015-2019
Praktikum Personalmanagement, ContiTech Vibration Control GmbH, Continental AG, Hannover
Fitnesstrainer B-Lizenz
Studium der Psychologie (Master of Science), Schwerpunkt Arbeit und Organisation, Universität Potsdam

2012-2015
Auslandsaufenthalt in Dänemark
Studentische Hilfskraft Personalmanagement, Kappe & Company GmbH
Studentische Hilfskraft Gesundheitspsychologie, Freie Universität Berlin
Studium der Psychologie (Bachelor of Science), Universität Potsdam

2006-2013
Abitur, Lise-Meitner Gymnasium Falkensee